Page 1 of 1

Drucker Kalibrierung leider nicht erfolgreich

Posted: Thu May 04, 2017 8:45 am
by sunshineh
Hallo,
ich habe Silverfast Ai Studio 8.8 und bin genau nach folgendem Artikel vorgegangen:
http://top10it.de/erstellung-eines-icc-profils/

Ausgedruckt habe ich mein Bild gerade mit pdf-xchange und bei den Drucker-Einstellungen eben mein Profil ausgewählt.
Leider sind die Bilder bei weitem nicht so, wie ich sie auf dem Monitor sehe bzw. wie ich sie mit der Originalfarbe bereits ausgedruckt habe. Das strahlend helle Leuchten fehlt total :-(

Kann es sein, dass hier noch etwas überlagert wird bzw. dass ich aus dem Programm pdf-xchange nicht entsprechend drucken kann? Oder wo kann sich hier ein Fehler eingeschlichen haben?

Mit welcher Software und in welchem Format sollte ich am besten drucken?

Re: Drucker Kalibrierung leider nicht erfolgreich

Posted: Fri May 05, 2017 2:44 pm
by LSI_Ketelhohn
Sehr geehrter Anwender,

Eine Ausgabe über PDF ist leider nicht möglich, da hierbei der Farbraum verändert wird.
Der Druck muss direkt über SilverFast und mit deaktiviertem Farbmanagement erfolgen.
Sollten Sie auf einem Mac arbeiten wählen Sie statt dessen das "Wide Gammut RGB" Profil als Druckprofil aus.
Es dürfen keine Veränderungen des Targets erfolgen.


Mit freundlichen Grüssen,
Arne

Re: Drucker Kalibrierung leider nicht erfolgreich

Posted: Sun May 07, 2017 5:24 pm
by sunshineh
Danke für ihre Antwort. Aber ich dachte, ich erstelle mir extra ein ICC-Profil mit SilverFast, um dieses dann im Druckertreiber auszuwählen und wie gewohnt mit meinem PC arbeiten zu können. Damit meine ich, dass ich durch die Wahl dieses Profils aus jedem Programm heraus korrekt drucken kann.

Falls dies nicht der Fall sein sollte, wie kann ich mit Silverfast Ai ein Bild, das bereits auf meinem PC gespeichert ist, korrekt ausdrucken?

Re: Drucker Kalibrierung leider nicht erfolgreich

Posted: Thu May 11, 2017 1:48 pm
by LSI_Ketelhohn
Hallo,

Vielleicht habe ich Ihr Anliegen nicht ganz verstanden.
Das erstellte ICC Profil können Sie natürlich überall für den Druck verwenden.
Es klang so al hätten Sie versucht das Kalibrations Target für die Druckerkalibrierung über ein PDF zu drucken. Das wäre nicht möglich.

Mit freundlichen Grüssen
Arne

Re: Drucker Kalibrierung leider nicht erfolgreich

Posted: Wed Dec 20, 2017 4:50 pm
by HKurt
Hallo, guten Tag
bin SePlus 8 Anfänger, habe einen Canon 900f Mark II mit SE Plus 8 und Druckerkalibrierung.

Stehe jetzt auch vor der Frage wie ich alle Bilder von meinem Pc mit dem erstellten ICC - Profil drucken kann. Der Drucker ist ein Canon Pixma IX6550.Wo finde ich das erstellte ICC Profil und wie kann ich dieses dann dem Drucker zuordnen.

Habe mir SE Plus 8 mit Druckerkalibrierung hauptsächlich für diese Grund zugelegt dass ich meine Grafiken farbgetreuer drucken kann. Liege ich mit meinem Anliegen daneben? ;-(

mit freundlichen Grüßen
Kurt L.

Re: Drucker Kalibrierung leider nicht erfolgreich

Posted: Tue Jan 02, 2018 9:22 am
by LSI_Ketelhohn
Sehr geehrter Kurt,

die Zuordnung des Profiles geschieht entweder über die Software die Sie zum Drucken benutzen oder direkt im Treiber des Druckers.
Falls Sie hierzu Fragen haben wenden Sie sich bitte an den Hersteller der Software oder den Druckerhersteller.

Mit freundlichen Grüssen
Arne

Re: Drucker Kalibrierung leider nicht erfolgreich

Posted: Fri Oct 05, 2018 4:48 pm
by shrivelweamy
sunshineh wrote:Hallo,
ich habe Silverfast Ai Studio 8.8 und bin genau nach folgendem Artikel vorgegangen:
http://top10it.de/erstellung-eines-icc-profils/

Ausgedruckt habe ich mein Bild gerade mit pdf-xchange und bei den Drucker-Einstellungen eben mein Profil ausgewählt.
Leider sind die Bilder bei weitem nicht so, wie ich sie auf dem Monitor sehe bzw. wie ich sie mit der Originalfarbe bereits ausgedruckt habe. Das strahlend helle Leuchten fehlt total :-(

Kann es sein, dass hier noch etwas überlagert wird bzw. dass ich aus dem Programm pdf-xchange nicht entsprechend drucken kann? Oder wo kann sich hier ein Fehler eingeschlichen haben?

Mit welcher Software und in welchem Format sollte ich am besten drucken?


Thanks for the link.