Reflecta RPS 7200 - Batch + nachträgliche Bearbeitung


joe75
Visitor
Posts: 4
Joined: Wed Dec 25, 2013 6:27 pm
Scanner: reflecta RPS 7200
SilverFast Product: Ai

Reflecta RPS 7200 - Batch + nachträgliche Bearbeitung

Postby joe75 » Wed Dec 25, 2013 6:36 pm

Hallo

Ich besitze noch haufenweise Negative welche ich einscannen möchte. Ich würde gerne den Reflecta RPS 7200 kaufen, da er einen Automatischen einzug hat. Im Test http://www.filmscanner.info/ReflectaRPS7200.html wird er auch sehr gelobt, aber nur zusammen mit Silverfast Ai.

Am liebsten würde ich zuerst alle Bilder Scannen und im nachhinein mit Silverfast bearbeiten. Geht das, und macht das Sinn? Kann man die eingescannten Bilder wie in einem RAW format zwischenspeichern bevor man ins ein JPEG Konvertiert?

Danke für die Antwort. Gruss JOE

User avatar
LSI_Ketelhohn
LSI Staff
LSI Staff
Posts: 4265
Joined: Wed May 28, 2008 11:19 am
Scanner: all
Location: Kiel, Germany
Contact:

Re: Reflecta RPS 7200 - Batch + nachträgliche Bearbeitung

Postby LSI_Ketelhohn » Tue Dec 31, 2013 9:01 am

Sehr geehrter Joe,

Ja für diesen Arbeitsablauf bieten wir die SilverFast Archive Suite an.
Dies ist ein Bundle aud SilverFast Ai Studio und SilverFast HDR Studio.

Diese Kombination erlaubt es Bilder in das 64 Bit HDRi Archivformat zu speichern.
Die HDRi Dateien können dann später, in SilverFast HDR Studio, in der Stapel- oder Einzelverarbeitung berechnet werden.


Mit freundlichen Grüssen,
Arne Ketelhohn.

joe75
Visitor
Posts: 4
Joined: Wed Dec 25, 2013 6:27 pm
Scanner: reflecta RPS 7200
SilverFast Product: Ai

Re: Reflecta RPS 7200 - Batch + nachträgliche Bearbeitung

Postby joe75 » Tue Dec 31, 2013 10:02 pm

Guten Tag

Besten Dank für die Antwort. Wie arbeitet eigentlich die gross teil der Kunden mit dem RPS 7200? Wählen die ein Fixen Profil und scannen dann alles?

Gruss

User avatar
LSI_Ketelhohn
LSI Staff
LSI Staff
Posts: 4265
Joined: Wed May 28, 2008 11:19 am
Scanner: all
Location: Kiel, Germany
Contact:

Re: Reflecta RPS 7200 - Batch + nachträgliche Bearbeitung

Postby LSI_Ketelhohn » Tue Jan 07, 2014 3:31 pm

Sehr geehrter Joe,

Sie sollten schon das Profil für den jeweiligen Film auswählen (solange Sie wissen welcher es ist).

Die Profildatenwerden in der Archivdatei gespeichert und beim Laden in SilverFast HDR (Studio) automatisch verwendet.
Erfahrungsgemäß ist es einfacher den Filmtyp zu ermitteln wenn man die Negative zur Hand hat.

Die eigentliche Umwandlung erfolgt erst in SilverFast HDR (Studio).
Dort kann das Profil dann sonst auch noch geändert werden.


Mit freundlichen Grüssen,
Arne Ketelhohn.


Return to “Reflecta”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest