Brauche Hilfe beim Scannen von Schwarzweiß-Negativen

Deutsches Support Forum

Moderator: LSI_Ketelhohn


blacky3105
Visitor
Posts: 8
Joined: Sun Mar 31, 2013 7:49 pm
SilverFast Product: SE Plus

Brauche Hilfe beim Scannen von Schwarzweiß-Negativen

Postby blacky3105 » Wed Jun 05, 2013 6:46 am

Ich habe Probleme beim Scannen von Schwarzweiß-Negativen mit Silverfast.
zunächst einmal: mein Scanner: Plustek OpticFilm 8200i
meine Silverfast-Version:8.0.1r24
und folgende Einstellungen habe ich für meine Schwarzweiß-Negative benutzt: Farbtiefe: 16->8Bit
SRD aktiviert
ME aktiviert
Negafix: Hersteller: Ilford
Filmtyp: FP4 Plus
Auto-CCR : eingestellt auf Auto-CCR

Das Problem ist Folgendes: Beim Scannen von Schwarzweiß-Negativen, insbesondere bei denen auf denen Personen zu sehen sind, also im Scanergebnis ist die Haut so hell, daß sie weiß ist und man keine Schatten und Übergänge z.B. zur Nase und zum Mund erkennen kann. Ich habe diese Negative auch alternativ mit der Basic-Edition (also ohne Einstellmöglichkeiten) von v**s**n eingescannt und hier erscheint die Haut dann "richtig" in Grautönen mit sichtbaren Schatten und Übergangen. Ich habe an Silverfast geschrieben und die haben mir geraten Folgendes zu versuchen: im Histogramm die Einstellungen für Lichter und Schatten prüfen und anpassen und hier insbesondere das helle Dreieck für Lichter. desweiteren sollte ich alternativ folgende Negafix-Einstellungen versuchen: 1. <other>
<other>
Monochrome
und 2. <other>
<other>
Linear
Also ich habe jetzt im Histogramm ein wenig verändert und versucht und auch die beiden Negafix-"Alternativen" versucht.
Aber keine wesentlichen Besserungen erzielt zumindest nicht soweit,daß ich sagen könnte, daß der Scan jetzt so aussieht, wie er "sollte" bzw. wie der Abzug wahrscheinlich aussieht.
KANN MIR JEMAND VON IHNEN/EUCH HELFEN?? MIT "PASSENDEN" EINSTELLUNGEN ODER EINEM "GEHEIMTRICK"??
DANKE!!!

Return to “German Support”

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 2 guests