iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Deutsches Support Forum

Moderator: LSI_Ketelhohn


Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby LSI_Ketelhohn » Wed May 26, 2010 4:52 pm

Im allgemeinen haben wir keine solchen Probleme mit dem DigitDia.
Das MultiExposure funktioniert normalerweise sehr gut.

Es scheint sich hierum vereinzelte Geräte zu handeln deren Bildsensoren mit der hohen Belichtung nicht zurecht kommen.
Leider kann ich Ihnen da auch keine Hilfe anbieten.

Mit freundlichen Grüssen
Arne Ketelhohn.
User avatar
LSI_Ketelhohn
LSI Staff
LSI Staff
 
Posts: 2424
Joined: Wed May 28, 2008 11:19 am
Location: Kiel, Germany

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby folger » Wed May 26, 2010 5:16 pm

Vielen Dank für die Info.

Ich werde das Gerät morgen an Reflecta schicken und abwarten ob dies als Fehler im Sinne der Garantie anerkannt wird und ich evtl ein neues Gerät bekomme.
Das Ergebnis der Aktion kann ich dann gerne hier posten.
folger
Visitor
 
Posts: 8
Joined: Fri May 21, 2010 9:26 am

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby folger » Thu Jun 03, 2010 2:29 pm

So, das Gerät kam wieder von Reflecta zurück.

Laut deren Service (mit dem ich inzwischen auch mehrmals telefoniert habe) ist der Scanner einwandfrei in Ordnung. Diverse Testverfahren haben angeblich kein Problem ergeben. Auch konnten sie dort mit meinen mitgesandten Originaldias das Problem nicht reproduzieren. Daher tauschen Sie den Scanner auch nicht um.

Ich verstehe nicht, wieso sie die Streifen nicht reproduzieren können. Ich habe den Scan 100 mal wiederholt (mit alter und neuer Firmware, mit altem und neuen Treiber, mit und ohne aktuelles Update von Silverfast, und: auf DREI UNTERSCHIEDLICHEN Computern mit unterschiedlichen Windowsversionen (XP, 7, Media Center Edition). Die Streifen treten IMMER auf, sobald Multiexposure eingeschaltet ist oder die Lampenhelligkeit von Hand hochgeregelt wird.

Ich denke ich gebe auf. Multi-Exposure verursacht bei mir auch andere Probleme (wenn die zwei Scans nicht exakt an derselben Stelle beginnen wirken die Bilder verschoben bzw. ICE funktioniert nicht mehr).
Nach tagelangem Herumtüfteln habe ich eine Auto-Kontrast/Tiefen/Lichter/MittenPip Einstellung gefunden, die ME praktisch ersetzt und bei so gut wie allen Dias ein Ergebnis liefert, das sich von ME kaum mehr unterscheidet. Und: Ein einfachscan geht schneller.

Scheinbar gibt es Reflecta-Geräte die hier wirklich nicht ganz mit ME kompatibel sind (meines ist lt Reflecta aus der 2008-er Reihe).
Ist halt so.
folger
Visitor
 
Posts: 8
Joined: Fri May 21, 2010 9:26 am

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby LSI_Ketelhohn » Fri Jun 04, 2010 4:15 pm

folger wrote:So, das Gerät kam wieder von Reflecta zurück.

Laut deren Service (mit dem ich inzwischen auch mehrmals telefoniert habe) ist der Scanner einwandfrei in Ordnung. Diverse Testverfahren haben angeblich kein Problem ergeben. Auch konnten sie dort mit meinen mitgesandten Originaldias das Problem nicht reproduzieren. Daher tauschen Sie den Scanner auch nicht um.

Ich verstehe nicht, wieso sie die Streifen nicht reproduzieren können. Ich habe den Scan 100 mal wiederholt (mit alter und neuer Firmware, mit altem und neuen Treiber, mit und ohne aktuelles Update von SilverFast, und: auf DREI UNTERSCHIEDLICHEN Computern mit unterschiedlichen Windowsversionen (XP, 7, Media Center Edition). Die Streifen treten IMMER auf, sobald Multiexposure eingeschaltet ist oder die Lampenhelligkeit von Hand hochgeregelt wird.

Das Problem ist, dass Reflecta den Scanner mit Ihrer eigenen Software testet und diese kein MultiExposure oder eine ähnliche Funktion beherrscht.

Mit freundlichen Grüssen
Arne Ketelhohn.
User avatar
LSI_Ketelhohn
LSI Staff
LSI Staff
 
Posts: 2424
Joined: Wed May 28, 2008 11:19 am
Location: Kiel, Germany

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby folger » Sat Jun 05, 2010 6:47 pm

Der Reflecta Service-Mitarbeiter, den meinen Scanner untersucht hat, hat mich persönlich angerufen und berichtet, dass es den Test mit meinen Originaldias mit der neusten Silverfast-Software gemacht hat und keinerlei grüne Streifen (noch einen der anderen hier nicht erwähnten Fehler) feststellen konnte.

Ich kann es mir nicht erklären, wieso er nichts gesehen hat. Meine einzige Vermutung wäre, dass er ME doch nicht aktiviert hat.
Ebenfalls hat er ein Firmware-Update (auf 1.11) aufgespielt. Dennoch sind alle Fehler (zumindest bei mir zu Hause) noch vorhanden.
folger
Visitor
 
Posts: 8
Joined: Fri May 21, 2010 9:26 am

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby lifefun » Wed Jun 09, 2010 2:43 am

Seit Kurzem habe ich einen DigitDia5000 ersteigert, Lieferung an den Erstbesitzer Oktober 2008.

Ich habe "fast" das gleiche Problem, senkrechte Streifen bei Quer- wie bei Hochformat, die aussehen, als entstünden sie enweder durch Helligkeitsschwankungen während des Scans oder durch Spannunsschwankungen in der Ansteuerung des Linearsensors. Allerdings trat es (das Problem) bei mir bereits auf, als ich noch nicht Multiexposure konnte sondern nur Multi-Sampling (ich habe danach die Archiv Suite erworben). Mit Cyberview tritt es bisher nicht auf. Mit beiden Softwaren scanne ich mit 3600 dpi und 16Bit pro Farbe, also 48 Bit.

Ich mache gerade einen Test, ob Cyberview nach längerem Einsatz, also nach dem Scannen von mehr als 40 Dias aus demselben Magazin, vielleicht doch anfängt, Streifen zu zeigen. Sonst habe ich offenbar keine Chance auf eine Garantiereparatur, wenn Reflecta nur Cyberview einsetzt und daher den Fehler nicht reproduzieren kann.

Oder hat jemand noch eine Idee, wie man zu einer Garantie-Reparatur kommen kann, um Silverfast doch noch mit allen Funktionsmerkmalen einsetzen zu können?
lifefun
Visitor
 
Posts: 7
Joined: Wed Jun 09, 2010 2:22 am

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby lifefun » Wed Jun 09, 2010 8:03 am

Hallo,
so, jetzt ist es amtlich: Der Fehler hat nichts mit Silverfast zu tun. Er tritt auch mit Cyberview auf - wenn man den Scanner lange genug arbeiten lässt.

Bei mir waren jetzt nach automatischem Magazinscan erst ab Bild 29, dann aber bis zum letzten Bild des Magazins fast alle Bilder streifig, nur zwei nicht. Jetzt hoffe ich, dass die Service-Leute bei Reflecta genug Dias haben, um ebenfalls über 30 Dias automatisch scannen zu können.

Ich halte Euch auf dem Laufenden - wird aber ein paar Tage dauern (Scanner einsenden, Reaktion abwarten...)

bis dann....
lifefun
Visitor
 
Posts: 7
Joined: Wed Jun 09, 2010 2:22 am

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby LSI_Luebker » Wed Jun 09, 2010 4:15 pm

folger wrote:Der Reflecta Service-Mitarbeiter, den meinen Scanner untersucht hat, hat mich persönlich angerufen und berichtet, dass es den Test mit meinen Originaldias mit der neusten Silverfast-Software gemacht hat und keinerlei grüne Streifen (noch einen der anderen hier nicht erwähnten Fehler) feststellen konnte.

Ich kann es mir nicht erklären, wieso er nichts gesehen hat. Meine einzige Vermutung wäre, dass er ME doch nicht aktiviert hat.
Ebenfalls hat er ein Firmware-Update (auf 1.11) aufgespielt. Dennoch sind alle Fehler (zumindest bei mir zu Hause) noch vorhanden.


Is es eventuell möglich das Sie nicht die aktuellste SilverFast Version verwenden oder von einer alten Version geupdated haben und noch die alten prefs verwenden ? Dies könnte zu solchen Problem führen ansonsten müssten wir uns das Dia hier bei uns einmal ansehen welches diese Artefakte verursacht.
best regards,

Thomas Luebker,
LaserSoft Imaging AG
LSI_Luebker
SilverFast Master
SilverFast Master
 
Posts: 591
Joined: Mon May 07, 2007 9:43 am

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby folger » Thu Jun 10, 2010 10:34 am

Is es eventuell möglich das Sie nicht die aktuellste SilverFast Version verwenden oder von einer alten Version geupdated haben und noch die alten prefs verwenden ? Dies könnte zu solchen Problem führen ansonsten müssten wir uns das Dia hier bei uns einmal ansehen welches diese Artefakte verursacht.


Ich habe in der Tat auf die Aktuelle version geupdated (von 6.6.1v2 auf 6.6.1v7), aber den pref-Ordner immer wieder mal gelöscht, was das Problem aber nicht beseitigte.

Die Beobachtungen von lifefun kann ich nicht reproduzieren. Bei mir hängt das Auftreten des Fehlers nur davon ab ob ME eingeschaltet oder aus ist, unabhängig davon wie lange der Scanner schon läuft. Ich habe inzwischen 500 Dias praktisch ohne Unterbrechung als Singlescan gescannt und hatte bei keinem Bild die Streifen (ME war aus).

Nach der Zahl von über 1000 Zugriffen zu urteilen, scheint dieses Topic von recht großem Interesse zu sein. Daher bin ich gern bereit das betroffene Dia (der an Post 13 angehängte Scan) zum Silverfast Service zur weiteren Untersuchung zu schicken. Wie gesagt Reflecta hatte meinen Scanner und das Dia und sie behaupten keinen Fehler gesehen zu haben...
Ich habe sie mehrmals gebeten mir den Testscan, den sie gemacht haben zu schicken, aber ich erhalte schon längere Zeit keine Antwort mehr.
folger
Visitor
 
Posts: 8
Joined: Fri May 21, 2010 9:26 am

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby LSI_Luebker » Fri Jun 11, 2010 10:38 am

folger wrote:
Is es eventuell möglich das Sie nicht die aktuellste SilverFast Version verwenden oder von einer alten Version geupdated haben und noch die alten prefs verwenden ? Dies könnte zu solchen Problem führen ansonsten müssten wir uns das Dia hier bei uns einmal ansehen welches diese Artefakte verursacht.


Ich habe in der Tat auf die Aktuelle version geupdated (von 6.6.1v2 auf 6.6.1v7), aber den pref-Ordner immer wieder mal gelöscht, was das Problem aber nicht beseitigte.

Die Beobachtungen von lifefun kann ich nicht reproduzieren. Bei mir hängt das Auftreten des Fehlers nur davon ab ob ME eingeschaltet oder aus ist, unabhängig davon wie lange der Scanner schon läuft. Ich habe inzwischen 500 Dias praktisch ohne Unterbrechung als Singlescan gescannt und hatte bei keinem Bild die Streifen (ME war aus).

Nach der Zahl von über 1000 Zugriffen zu urteilen, scheint dieses Topic von recht großem Interesse zu sein. Daher bin ich gern bereit das betroffene Dia (der an Post 13 angehängte Scan) zum Silverfast Service zur weiteren Untersuchung zu schicken. Wie gesagt Reflecta hatte meinen Scanner und das Dia und sie behaupten keinen Fehler gesehen zu haben...
Ich habe sie mehrmals gebeten mir den Testscan, den sie gemacht haben zu schicken, aber ich erhalte schon längere Zeit keine Antwort mehr.


schicken Sie uns doch bitte Ihr Dia zu und wir werden das Problem hier bei uns Untersuchen.
best regards,

Thomas Luebker,
LaserSoft Imaging AG
LSI_Luebker
SilverFast Master
SilverFast Master
 
Posts: 591
Joined: Mon May 07, 2007 9:43 am

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby lifefun » Wed Jun 16, 2010 2:24 am

Hallo,

ich habe zwar festgestellt, dass jedenfalls MEIN Streifenproblem nichts mit Silverfast zu tun hatte - aber ich habe versprochen, zu berichten, was sich nach Einsenden des DigitDia5000 zur Garantiereparatur ereignet, deshalb hier das Ende meiner Geschichte:

Was sich ereignete, hat mich total verblüfft. Ich denke, ich werde mal Lotto spielen, vielleicht ist es ja der Beginn einer Glücks-STRÄHNE.

Ich hatte erwartet, wochenlang auf den Scanner warten zu müssen und darum kämpfen zu müssen, dass der nur zeitweise auftretende Streifenfehler als ein solcher anerkannt wird. Musste ich aber beides nicht. Ich habe den Scanner am letzten Sonnabend zur Post gebracht, auf Nachfrage wurde mir versichert, der geht übers Wochenende nicht raus. Dennoch kam er bereits am Dienstag wieder bei mir an, abgeschickt von Reflecta am Montag - und zwar nach klaglos ausgeführter Reparatur! Da waren zwei blitzschnell, die Post sogar zweimal.

Jetzt ist die Beleuchtungseinheit (Lampe kann man da wahrscheinlich nicht sagen, es wird sich wohl um ein Array von Leuchtdioden handeln) erkennbar heller, wenn man von der Seite ins Gerät schaut. Auch meine unterbelichteten Dias kommen nun natürlich viel besser, vor allem: Streifenfrei!

Ich vermute, dass das ganze Modul aus Sensor und Lichtquelle erneuert wurde. Ich bin der dritte Besitzer des Scanners, wahrscheinlich haben meine Vorgänger Zehntausende von Dias durchgejagt.

Vielleicht haben sich meine Vorsichtsmaßnahmen bezahlt gemacht:

Ich habe zur Dokumentation des Fehlers 50 Dias mit Cyberview gescannt, einige auch ohne ICE-Kratzerentfernung, immer mit der höchsten Auflösung 3600dpi und 3X16 Bit Farbtiefe bei hoher Qualität (natürlich TIFFs). Die meisten Dias OHNE ICE hatten keine Streifen - wahrscheinlich wird die Sensor/Lichteinheit durch den zusätzlichen Infrarotkanal stärker belastet und geht daher eher mal in die Knie. Von meinen Scanns habe ich 25 Exemplare mit deutlichen Streifen auf eine DVD gebrannt, die ich mit eingeschickt habe.

Auf dem Fehlerformular habe ich genau Auskunft gegeben - auch über mein Betriebssystem WinXP mit SP3 - und insbesondere geschrieben, a) dass es schon mal passieren konnte, dass eine Serie streifenfrei kommt, dass sie dann bitte nicht gleich sagen sollen "also ist doch alles in Ordnung", sondern mindestens 30 Dias hintereinander scannen sollten. Außerdem "heilte" das Scannen von rein-weißen, also bildfreien, Dias im Hochformat die Streifenkrankheit vorübergehend, warum auch immer.

Bei der Reaktionsgeschwindigkeit von Reflecta denke ich allerdings, dass die nur meine Fehlerbeschreibung gelesen haben, aufgeschraubt, gewechselt, zugeschraubt und ein neues Garantiesiegel über eine Schraube geklebt und den Scanner wieder zurückgeschickt haben.

Jetzt hat er gerade 47 Dias streifenfrei gescannt, iHDR mit 48 Bit Farbtiefe, Multiexposure.

Alles Gute ...
lifefun
Visitor
 
Posts: 7
Joined: Wed Jun 09, 2010 2:22 am

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby folger » Tue Oct 05, 2010 11:02 am

Ein Nachtrag zu den grünen Streifen:
Ich bestätige inzwischen lifefuns Aussage. Der Fehler hat definitiv nichts mit Silverfast zu tun, er tritt vereinzelt auch mit Cyberview auf (siehe angehaengtes Bild). Silverfast gibt dem Scanner nur öfters die Möglichkeit die Streifen zu erzeugen, da der zweite Multiexposurescan mit mindestens 400% Lampenhelligkeit scannt. Eine solche Einstellung hat Cyberview gar nicht. Dennoch kann unter bestimmten Umständen (Heller Fleck in sonst dunklem Bild) der Fehler auch im CV-Einzelscan erzeugt werden.

cyberview034.jpg
cyberview034.jpg (51.91 KiB) Viewed 1689 times


Ich habe Reflecta mehrmals um Austausch des Gerätes gebeten, und nach dreimonatigem Hin-und-her wurde nun die Scaneinheit ausgetauscht. Leider besteht das Problem mit der neuen Einheit immer noch. Scheinbar sind doch mehr Geräte davon betroffen, es gibt aber wohl auch Geräte, die den Fehler nicht aufweisen.
Das Dia wurde vom Silverfast-Supportteam ebenfalls untersucht (dafür ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung). Hierbei konnte der Fehler aber nicht reproduziert werden.

Einen Bedienfehler meinerseits schließe ich aus. Der Fehler kann von mir inzwischen auf drei unterschiedlichen Rechnern mit unterschiedlichen Windowsversionen sowohl in Cyberview als auch mit Multiexposure in Silverfast durch simples installieren der Software und Scannen ohne weitere Einstellungsänderungen erzeugt werden.

Ich werde nun erneut versuchen, ein anderes Gerät von Reflecta zu bekommen und meine Erfahrungen in diesem Forum weiter posten.
folger
Visitor
 
Posts: 8
Joined: Fri May 21, 2010 9:26 am

Re: iSRD/Reflecta Digitdia 5000 erzeugt wahllose graue Streifen

Postby folger » Tue Oct 19, 2010 6:36 pm

Endlich habe ich von Reflecta ein neues fehlerfreies Gerät bekommen! Keine grünen Streifen mehr!

Aber es hat mehr Aufwand gekostet als nötig gewesen wäre: Das 2-malige Einsenden meines Gerätes mit detaillierter Fehlerbeschreibung und Originaldias, sowie die Hilfe vom Silverfast Supportteam, das anhand des Originaldias einen Software-Fehler auschließen konnte, war für Reflecta nicht genug um den Fehler als solchen anzuerkennen. Es war letzten Endes die Vermittlung durch meinen Fotohändler (Ja, es hat noch Vorteile im Fachgeschäft zu kaufen!) brachte den Support von Reflecta dazu mir ein neues Gerät zu schicken, das den Fehler nicht mehr hat. Allerdings sieht Reflecta den Austausch nicht als Garantiefall sondern als Kulanz...

Fünf Monate nach dem Kauf des Gerätes nun mein Fazit:
Die in obigen Einträgen gezeigten grünen Streifen sind definitv ein Hardware-Fehler am Scanner! Je nachdem, welche Software und welche Einstellungen verwendet werden, tritt dieser öfter oder seltener auf. Das Problem liegt jedoch NICHT bei Silverfast und auch nicht bei Cyberview.

Mein Tipp an alle die ein Gerät mit diesem Fehler haben:
Reflecta tauscht eventuell schon um, aber es kann einige Nerven und etwas Zeit kosten.
Ich kann gerne versuchen, etwas Unterstützung zu geben. Wenn Reflecta meine zahlreichen Anfragen gewissenhaft bearbeitet hat, kennen Sie diese Forumseite bereits. Ein Verweis auf dieses Topic dürfte Ihnen dann bereits sagen, worum es geht...

In meinen Augen ist der Umtausch eines Gerätes, das 10% der gescannten Bilder mit grünen Streifen versieht, keine Kulanzsache sondern ein Garantiefall, oder...?
folger
Visitor
 
Posts: 8
Joined: Fri May 21, 2010 9:26 am

Previous

Return to German Support

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests